Caritaskonferenzen

Caritas-Konferenz Medebach

Die Caritas-Konferenz ist eine katholische Gemeinschaft ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserer Gemeinde. Wir tragen dazu bei, den Auftrag der Kirche zu solidarischer Hilfe zu verwirklichen. 

 

 

CKD - Die Buchstaben stehen für die Caritas-Konferenzen Deutschlands. In diesem Bundesverband sind die Caritas-Konferenzen im Erzbistum Paderborn Mitglied.

Wir sehen als unsere Aufgaben:

Kontakte zu knüpfen, Not zu entdecken (Wohnviertelapostulat) und entsprechende Hilfen anzubieten. Diese Hilfen bieten wir Menschen, die am Rande unserer Gemeinde stehen, bedürftigen Familien und Alleinerziehenden sowie allen andern Bedürftigen.

Mitgliederzahl (Stand Februar 2012): 60 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen

Besonderheiten: Zu den beschriebenen Tätigkeiten ist unsere "Altenheim-Hilfe" das größte Projekt. 28 Mitarbeiterinnen sind (wöchentlich / monatlich) in verschiedenen Bereichen hier tätig. Zu den Tätigkeiten zählen: Spiel- und Ausgehnachmittage, Waffelbacken, Singen mit musikalischer Begleitung, Vorlesenachmittage, Töpfern, Basteln, Spritzgebäck backen, Erledigung sömtlicher Näharbeiten. Im Altenheim werden außerdem Geburtstags- und Neujahrsbesuche durchgeführt.

Das zweite große Projekt, der"Warenkorb", findet jeden Donnerstag in der Zeit von 10.30 bis 11.30 Uhr im Pfarrheim St. Peter und Paul statt. Weiterhin bieten wir im vierwöchigen Rhythmus Gesprächsrunden an (Café mit den Warenkorb-Kunden). Hier haben wir uns mit der Diakonie der evangelischen Gemeinde vernetzt.

Das Projekt "Krankenhaushilfe" im St. Franziskus - Hospital in Winterberg führen wir wöchentlich durch.

Ferner haben wir eine ausgebildete Mitarbeiterin als Hospizhelferin im Einsatz.

Jährlich werden 2 Haussammlungen durchgeführt.

Im Jahr gibt es, je nach Bedarf, 4 Konferenzen in der Pfarrgemeinde und weitere auf Dekanatsebene.

Das Jahresprogramm erscheint jährlich.

Eine neue Sonderbroschüre ("Unsere Türen stehen für Sie offen") erschien im Februar 2010.